By Udo Müller

Show description

Read or Download Workshop Perl : [mit CD-ROM und Online-Test!] PDF

Similar programming: programming languages books

Thinking in Java (One-Off)

Considering in Java, 3rd version is the much-anticipated revision of Bruce Eckel's best-selling advent to Java. In pondering in Java, 3/e, Bruce Eckel presents whole integration of JDK 1. four applied sciences to his award profitable 'Thinking in' presentation. Eckel introduces all of the fundamentals of gadgets as Java makes use of them, then walks rigorously throughout the basic ideas underlying all Java programming -- together with software move, initialization and cleanup, implementation hiding, reusing sessions, and polymorphism.

C# 2010 for Programmers (4th Edition) (Deitel Developer Series)

Written for programmers with a history in C++, Java or different high-level, object-oriented languages, this e-book applies the Deitel signature live-code method of instructing programming and explores Microsoft’s C# 2010 language and . web four extensive. The e-book is up to date for visible Studio® 2010 and C# four, and provides C# techniques within the context of absolutely verified courses, entire with syntax shading, precise line-by-line code descriptions and software outputs.

Additional resources for Workshop Perl : [mit CD-ROM und Online-Test!]

Example text

Ein Fehler führt zum Abbruch des Programms. Eine Warnung weist nur darauf hin, dass das Programm hier wahrscheinlich etwas Falsches macht, setzt aber die Ausführung fort. Manchmal sind Warnungen unberechtigt, wenn Sie etwas Geniales machen, das der Perl-Interpreter nicht versteht. Meist macht man aber nichts Geniales, sondern Fehler. Sorgen Sie also dafür, dass Ihre Programme keine Warnungen erzeugen – und sei es nur deshalb, damit die eine, wichtige Warnung nicht in einem Wust harmloser Warnungen verschwindet.

N"; # # # # # # # # strenge Pruefungen einschalten Anfrage ausgeben Variable beantragen Name lesen Zeilenende entfernen Anrede ausgeben Die Funktion chomp ist neu. Wenn Sie eine Zeile Text einlesen, mit <> oder auch auf die anderen Arten, die wir noch besprechen, dann bekommen Sie etwas mehr geliefert, als Sie wahrscheinlich wollen. Neben dem eigentlichen Inhalt wird immer das Zeilenende eingelesen. Damit ist das symbolisches Zeichen gemeint, das in Perl das Ende einer Zeile symbolisiert, also \n.

Dazu sollen Sie natürlich eine Schleife verwenden. 5 Tipps Tipp zu Übung 1 Versuchen Sie zuerst, das Programm in eine Form zu bringen, die Sie lesen können. Es sollte auch nicht mehr als ein Fehler pro Zeile auftauchen! Tipp zu Übung 2 Zum Ausgeben der Ergebnisse verwenden Sie die Funktion print. Funktion bedeutet zunächst nur, dass print etwas für Sie tut. Den Text können Sie in doppelte Anführungszeichen einschließen. Das Ende einer Zeile wird durch die merkwürdige Zeichenfolge \n ausgedrückt.

Download PDF sample

Rated 4.24 of 5 – based on 19 votes