By Werner Tiki Küstenmacher, Lothar Seiwert

Über eine Million Leser haben bereits mit der Kompliziertheit des Alltags Schluss gemacht, haben entwirrt und entrümpelt und sich dabei ganz gelassen entspannt. Für die eleven. Auflage wurde das Erfolgsprogramm von Werner Tiki Küstenmacher und Lothar J. Seiwert komplett überarbeitet und aktualisiert - für ein noch glücklicheres und zufriedeneres Leben!

Show description

Read or Download Simplify your life : einfacher and glücklicher leben PDF

Best personal transformation books

No Regrets: A Ten-Step Program for Living in the Present and Leaving the Past Behind

Eventually, freedom from burdensome regrets every body has regrets. yet now not every person can triumph over them, even if they intervene with the joy of existence. With this ebook as your consultant, you’ll the right way to allow pass of prior blunders, misplaced possibilities, and failed expectancies to reside richly in a gift jam-packed with desire and new percentages.

Quicksilver: A Revolutionary Way to Lead the Many and the Few -- Beginning with YOU

Are you dangerously general? many of the world's catastrophes do not come from blunders. Wars, NASA area tragedies, international financial meltdowns all have something in universal they're as a result of common pondering. Quicksilver exhibits that humanity now suffers from a studying affliction that threatens our destiny.

Cita con la vida: El arte de vivir en el presente

«Nuestra cita con l. a. vida tiene lugar en el momento presente. Nuestra cita se encuentra aqui, en este mismo lugar. » De hecho, si hubiera que resumir los angeles esencia de l. a. practica budista, los angeles frase idonea para hacerlo seria «vivir en el presente». El monje budista vietnamita Thich Nhat Hanh nos ofrece en estos sutras las primeras ensenanzas de Buda sobre como vivir siendo consciente del aqui y el ahora, puesto que es unicamente en el momento presente donde stay los angeles vida.

Take My Advice: Letters to the Next Generation from People Who Know a Thing or Two

Simply in time for commencement, a wise and edgy selection of recommendation for youngsters from dozens of the main inventive and visionary humans on the earth. participants comprise: Camille Paglia • Wayne Koestenbaum • Jonathan Ames • Jennifer Belle • Howard Zinn • Joe Dallesandro • Bruce LaBruce • Dr. Laura Schlessinger • Tom Robbins • Judith Butler • Martha Nussbaum Horst • William S.

Extra info for Simplify your life : einfacher and glücklicher leben

Sample text

Sie brauchen sie nicht zum Leben, ihre Pflege kostet Zeit und Platz. -49- Diese Dinge können sich derart vermehren, dass sie die Kontrolle über Sie übernehmen. Sie fressen Zeit und Energie, nehmen Platz weg, und mutieren mit der Zeit auch zum »Krempel«, weil es so viel und unüberschaubar ist. Motive fürs eigentlich unnötige Aufheben gibt es viele: Respekt (vor denen, die sie uns gegeben oder vererbt haben), als Vorsichtsmaßnahme für schlechte Zeiten, eventuelle Wiederverwertbarkeit, ehemals hoher Anschaffungspreis oder der Vererbungsgedanke (»das soll einmal der nächsten Generation gehören«).

Eine eigene Sammlung aufbauen ist ein wunderbares Hobby, dem Sie zu Recht Zeit und Platz einräumen. Aufheben dagegen ist das unsystematische Horten von Dingen, von denen Sie sich eigentlich trennen könnten. Sie brauchen sie nicht zum Leben, ihre Pflege kostet Zeit und Platz. -49- Diese Dinge können sich derart vermehren, dass sie die Kontrolle über Sie übernehmen. Sie fressen Zeit und Energie, nehmen Platz weg, und mutieren mit der Zeit auch zum »Krempel«, weil es so viel und unüberschaubar ist.

Eingangsbereich: Ihr Verhältnis zu anderen Menschen So wie sich Ihre Wohnung beim Eintreten gegenüber fremden Menschen präsentiert, so wollen auch Sie selbst auf andere wirken. Benutzen Sie den Trick vom vorangegangenen Kapitel: Ziehen Sie die Jacke von jemand anderem an, verlassen Sie Ihre Wohnung, und betreten Sie sie wieder, als wären Sie ein Fremder. Sehen Sie mit den Augen eines anderen: verstellte Wege durch herunterhängende Pflanzen, ein unleserliches Namensschild, Altpapierstapel, eine überfüllte Garderobe, herumliegende Schuhe, Handschuhe, Schals und Mützen.

Download PDF sample

Rated 4.29 of 5 – based on 50 votes