By Bernd Schlöder

In der vorliegenden Arbeit wird versucht, eine sozialpsychologische examine von Werten und Werthaltungen durchzuführen, in der die Dimensionen von Werten umfassend bestimmt werden sollen. Das Thema macht es erforder­ lich, über den Rahmen der Sozialpsychologie hinauszugehen und Aspekte, Problemstellungen und Ansätze aus anderen Forschungsfeldern aufzugreifen. Aspekte verschiedener Wissensgebiete und Diskursebenen miteinander in Beziehung zu setzen, bedeutet, wissenschaftliche Kodes zu verbinden, die oft inkommensurabel erscheinen. Erst bei näherer Betrachtung zeigen sich Verbindungslinien und Berührungspunkte. Ich habe versucht, diese deutlich herauszustellen. Der Argumentationsweg entspricht einem dialektischen Schema, in dem die Grundpolaritäten von Individuum und Gesellschaft, Besonderheit und Allgemeinheit, Faktizität und Geltung variiert und zum Ausgleich gebracht werden. Daraus ergeben sich Systematik und Gliederung der Arbeit. Ausgangs-und Zielpunkt der Arbeit ist die Sozialpsychologie der Wer­ te. Ich habe versucht, sozialpsychologische AnsätZe zur Wertforschung aus ihren eigenen begrifflichen Voraussetzungen heraus zu verstehen, sie mit anderen zu verbinden und weiterzuführen. Der Zusammenhang der Teile untereinander ist wesentlich. Es scheint mir gerade im Hinblick darauf, daß die Psychologie in vielfältige miteinander unverbundene Teildisziplinen zer­ fallen ist und dieser Desintegrationsprozeß offensichtlich unauthaltsam ist, wichtig, Zusammenhänge und Unterschiede begrifflicher Ansätze herauszu­ arbeiten. Es kommt mir nicht darauf an, neue Hypothesen aufzustellen, möglichst originelle Einfälle zu produzieren oder spezielle Effekte nachzu­ weisen. Es ist ein neuer Blick und weniger ein neuer Inhalt, der hier ange­ strebt wird.

Show description

Read Online or Download Soziale Werte und Werthaltungen: Eine sozialpsychologische Untersuchung des Konzepts sozialer Werte und des Wertwandels PDF

Similar german_11 books

Ostdeutsche Jugendliche: Vom DDR-Bürger zum Bundesbürger

Nach den Forschungsbefunden des ZAROF seit 1990 haben Berufswahl und Erwerbstatigkeit fur ostdeutsche Jugendliche bei der Konzeptionierung ihres zukunftigen Lebens eine zentrale Bedeutung. Uberwiegend, jedoch unsiche rer, binden sie auch personlich-familiale Lebensvorstellungen darin ein, und nicht selten orientieren sie sich zudem an beruflichen Lebenserfahrungen und Wegen der Eltern.

Die Anpassung des technisch-organisatorischen Bereichs von Kreditinstituten: Ein Beitrag zu einer allgemeinen Theorie des Bankbetriebes

Von den beiden groBen Bereichen bankbetrieblicher Leistungs erstellung, dem finanziellen oder Wertleistungsbereich und dem technisch-organisatorischen oder Stuckleistungsbereich, zieht der letztere mehr und mehr das Interesse von Wissenschaft und Praxis auf sich. Das hat verschiedene Grunde. Einmal hat sich seit der Auf hebung der Zinsbindung und infolge der fortschreitenden Anglei chung des Leistungsangebots der groBen Bankengruppen der Kon ditionenwettbewerb und damit der Druck auf die Zinsspanne ver starkt.

Verkäufer-Training: Ein Beitrag zur Verkaufspädagogik

Ob ein Kunde kauft oder nicht kauft, was once er kauft, wieviel er kauft und auch wo er kauft, das hangt wesentlich mit ab von der (guten oder schlechten) Bedienung. Der Verkaufer ist additionally eine Hauptstiitze jedes Einzelhandelsgeschiiftes. Er ist aber gleichzeitig auch eine wich tige Figur in der Absatz-und Verkaufsorganisation der Konsumgiiter herstellenden Unternehmen, namentlich solcher, die ihre Erzeugnisse in eigenen Filialen zum Verkauf bringen.

Extra info for Soziale Werte und Werthaltungen: Eine sozialpsychologische Untersuchung des Konzepts sozialer Werte und des Wertwandels

Example text

Die Bedeutungsverschiebung gegenüber dem nationalökonomischen Begriff, die damit vollzogen wird, mag man etwa als Übergang vom Begriff des Wertes als "Gut" zu dem des Wertes als "Maßstab" (Graumann 1965) kennzeichnen. Werte sind Maßstäbe oder Standards richtigen Denkens, Fühlens und HandeIns. In der Folge waren es hauptsächlich die Vertreter der neukantianischen Philosophie wie Windelband und Rickert, die die Dichotomie von Sein und Gelten sowie die von Tatsachen und Werten systematisch ausbauten und ihr eine fundamentale Bedeutung in ihrem philosophischen Denken gaben.

Denken und Handeln von Personen, die dem theoretischen Typus zuzuordnen sind, ist durch das Streben nach Erkenntnis bestimmt. Erkenntnis zielt auf Trennung und Verbindung von Einzeltatsachen unter dem Gesichtspunkt "logischer Ordnungswerte" . Der ökonomische Typus stellt in allen Lebensbeziehungen "Nützlichkeitswerte" voran, der ästhetische Typus bevorzugt den Wert der "Form" als eines harmonischen Verhältnisses zwischen "Eindruck und Ausdruck", "dem objektiven und subjektiven Faktor" (S. 165).

Zwischen das individuelle Ich und die übergeordnete normative Gesetzlichkeit schiebt sich der "objektive Geist", das Gesamt der kulturellen Erzeugnisse, die als gegenständlich gewordene Akte in gleicher Weise wie diese wertgerichtet sind. Die Dimensionen des objektiven Geistes und die möglichen Wertrichtungen personaler Akte sind korrelativ. Hauptaufgabe einer Psychologie der Akte ist die Bestimmung der "Grundrichtungen des objektiven Geistes" oder der "Bänder, die zwischen dem überindividuellen Geistesleben und dem Ich als dem individuellen Aktzentrum bestehen" (S.

Download PDF sample

Rated 4.65 of 5 – based on 22 votes